x

Course details

Univ.-Prof. Dr. Alexandra Kautzky-Willer

Gender Aspekte im Bereich Typ 2 Diabetes – was unterscheidet Mann und Frau?

Speaker: Univ.-Prof. Dr. Alexandra Kautzky-Willer

Accredited for: Austria

Der e-Learning Kurs Gender Aspekte im Bereich Typ 2 Diabetes – was unterscheidet Mann und Frau? basiert auf dem Plenarvortrag von Univ.-Prof. Dr. Alexandra Kautzky-Willer, Professorin für Gender Medicine in Wien, beim EIMSED Typ 2 Diabetes Symposium I das von 30. April bis 2. Mai 2010 in Loipersdorf (Steiermark, Österreich) stattfand.

Schwerpunkt war – wie schon bei der Herbst-Fortbildung 2009 – die Effektive Behandlung und Betreuung des Typ 2 Diabetes Patienten in der Praxis; gleichzeitig wurde das Programm im Vergleich zum Vorjahr um einige Punkte erweitert – insbesondere um den Gender Aspekt und um den Bereich Kommunikation. Als Sprecherin zum Themenbereich Gender und Typ 2 Diabetes konnte das EIMSED Univ.-Prof. Dr. Alexandra Kautzky-Willer, die seit Anfang des Jahres den ersten Lehrstuhl für Gender Medicine in Österreich inne hat, als Sprecherin gewinnen.

Sie können sich

  • die Videoaufzeichnung des Vortrages von Prof. Kautzky-Willer ansehen,
  • die Präsentation von Prof. Kautzky-Willer beim Symposium herunterladen und ausdrucken und
  • jetzt neu: ihren Vortrag als Audio-Datei downloaden und anhören.

Gehen Sie dazu bitte auf „Fortbildung starten“.

Beim zweiten Teil der EIMSED Typ 2 Diabetes Reihe, dem EIMSED Typ 2 Diabetes Symposium II mit dem Schwerpunkt Multifaktorielles Risikomanagement beim Typ 2 Diabetes Patienten, das von 18. bis 20. Juni 2010 in Saalfelden/Salzburg stattfinden wird, wird Prof. Kautzky-Willer über Gender Aspekte in der Kommunikation Arzt-Patient sprechen. Auch hierzu ist ein e-Learning Kurs geplant, der im Anschluss an das Symposium online gehen wird.

Österreich: 1 Fortbildungspunkt

Zielgruppe:
Allgemeinmediziner – Österreich

Lernziele:

  • Geschlechtsspezifische Aspekte des Typ 2 Diabetes
  • Insulinresistenz vs. Insulinsekretion
  • Makrovaskuläre Komplikationen
  • Wirkung verschiedener Arzneimittel