x

Die Behandlung und Betreuung von Patienten mit Typ 2 Diabetes spielt im beruflichen Alltag eines niedergelassenen Arztes eine immer größere Rolle. Daher lud EIMSED zum EIMSED Typ 2 Diabetes Symposium nach Saalfelden/Salzburg ein (Fortbildungsinhalte von der Österreichischen Ärztekammer approbiert). Die erste nach dem EIMSED Modell konzipierte Fortbildung war gleichzeitig der Beitrag von EIMSED zum Weltdiabetestag am 14. November, der 2009 unter dem Thema Diabetesschulung, -aufklärung und -prävention stand. Sprecher waren Univ.-Prof. Dr. Thomas C. Wascher (Hanusch-Krankenhaus Wien), verantwortlich für den wissenschaftlichen Inhalt des Symposiums, Dr. Harald Sourij (LKH Graz) und Univ.-Doz. Dr. Raimund Weitgasser (LKH Salzburg, Universitätsklinikum der PMU), Präsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG).

Saalfelden2009_1
Saalfelden2009_2

Das Thema Typ 2 Diabetes wurde im Rahmen von Plenarvorträgen eingehend behandelt, beginnend bei Screening und Diagnose bis hin zu Therapie und Patientenmanagement. Dazu vertieften die Teilnehmer die vermittelten Inhalte am Beispiel eines repräsentativen Patienten. Im Rahmen von interaktiven, aufeinander aufbauenden Workshops begleiteten sie einen konkreten Fall vom Zeitpunkt der Diagnose an über mehrere Etappen. Dieser praxis-orientierte Zugang fand bei den Teilnehmern großen Anklang.

Großer Stellenwert während des Symposiums wurde dem Thema Bewegung eingeräumt, das – verglichen mit Ernährung – oft vernachlässigt wird. Neben anderen Bewegungsmöglichkeiten und -programmen wurde im Speziellen Nordic Walking als relativ leicht umzusetzende und kostengünstige Art der gesunden körperlichen Aktivität für den Patienten vorgestellt. Darüber hinaus wurden einfache aber wirkungsvolle Methoden, die Patienten zu ausreichender Bewegung zu motivieren, präsentiert.

Das EIMSED bietet nun ausgewählte Inhalte des EIMSED Typ 2 Diabetes Symposium auf seiner Online-Plattform My EIMSED als mehrteiliges e-Learning Programm an. Die Reihe besteht aus den Video-Aufzeichnungen der Plenarvorträge und den während des Symposiums behandelten Fallstudien – als interaktive e-Learning Module aufbereitet. Sie wird sich über die kommenden Wochen erstrecken und beginnt mit einem e-Learning Modul zum Plenarvortrag von Univ.-Prof. Dr. Thomas Wascher mit dem Thema Typ 2 Diabetes im klinischen Alltag: Screening, Diagnose, Krankheitsverlauf. Außerdem stehen die Unterlagen der Vorträge, Fallstudien und Workshops des Symposiums unter My EIMSED als Download zur Verfügung. Das Kennenlernen von My EIMSED ist derzeit gratis möglich – Ärzte können sich hier registrieren.

Saalfelden2009_3